seidmann: solutions GmbH

inoxision

Die inoxision Archivierungssoftware bietet die idealen Rahmenbedingungen zum archivieren von Belegen, Korrespondenzen, eMails, Telefaxen, Dateien oder Verträgen.

Papierdokumente werden eingescannt und per OCR Erkennung halb- oder vollautomatisch verschlagwortet. Selbst erstellte Dokumente aus anderen Softwaresystemen wie MS Office oder einem Warenwirtschaftssystem werden über den inoxisionARCHIVE Druckertreiber abgelegt.

OCR Erkennung per Klick&Klick

Nach dem Scannen eines Dokumentes, zum Beispiel einer Eingangsrechnungen, kann der Anwender per Mausfunktion die zu verschlagwortende Angabe (Belegnummer) markieren und diese mit nur einem Klick auf das gewünschte Dokumentenschlagwort übertragen. Die Zeichenerkennung per OCR erfolgt natürlich automatisiert. Der Anwender benötigt hier je Dokumentenschlagwort nur zwei Mausklicks.

Stapelverarbeitung und Maskenerkennung

Mit dem inoxisionARCHIVE Modul „Stapelverarbeitung“ wird das Verschlagworten von wiederkehrenden, einzuscannenden Dokumenten automatisiert. Im Detail wird hier einmalig je Belegerzeuger die Belegart definiert, wo auf dem Beleg welches Schlagwort zu finden ist, zum Beispiel, wo auf einer Eingangsrechnung von Lieferant A, die Belegnummer und das Belegdatum zu finden ist. Im weiteren wird definiert, woran man eine Eingangsrechnung des Lieferanten A erkennen kann. In der Praxis wird dann ein Stapel von Eingangsrechnungen gescannt und entsprechend automatisch verschlagwortet sowie danach alle nicht erkennbaren oder nicht vollständig erkennbaren Dokumente nachbearbeitet.

inoxision live erleben

Weitere Infos auf der Inoxision Homepage