seidmann: solutions GmbH

Virtuelle Server mit VMware

Mit Hilfe von VMware können sehr professionelle virtuelle Systeme erstellt werden. Das bedeutet in der Praxis der kleinen und mittelständischen Unternehmen meist, dass auf einem physikalischen Server (also einer Kiste im Serverschrank), mehrere Server installiert werden können. Dies teilen sich vereinfacht gesagt die Hardware. Dadurch wird der Stromverbrauch erheblich gesenkt und die Leistung der einzelnen Server verbessert. Aber auch die Datensicherheit kann mit entsprechender Konfiguration erheblich verbessert werden.

Und nicht zuletzt ist es sehr einfach die Hardware auszutauschen und beispielsweise mit minimalem Aufwand den Server durch eine Leistungsfähigere Maschine zu ersetzen – ohne tagelangem Installationsaufwand.